logo st benedikt

Das Corona-Virus hat MISEROR empfindlich getroffen:
zahlreiche Veranstaltungen mussten kurzfristig abgesagt werden.

Dies ist für alle, die Zeit und Herzblut in die Fastenaktion investiert haben, keine einfache Zeit.

Für MISEREOR ist es eine schwierige Situation, da ein beträchtlicher Teil der Spenden in dieser so wichtigen Sammelzeit verloren geht.

Deshalb rufen wir Sie auf, die Arbeit von MISEREOR gerade jetzt zu unterstützen.

MISEREOR kümmert sich in diesem Jahr besonders um die Menschen in Syrien und im Libanon. Der Krieg in Syrien geht schon in das neunte Jahr (!). Der benachbarte Libanon nimmt Flüchtlinge auf, doch die Flüchtlingslager platzen aus allen Nähten. Mit Pontifical Mission bietet MISREREOR allen Geflüchteten im Libanon Fortbildungskurse und Schulunterricht an, damit Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche eine Zukunftsperspektive haben.

  • 60 € schenken 10 Schulkindern vier Wochen lang ein gesundes Frühstück.
  • 87 € sorgen dafür, dass ein Kind einen Monat lang zur Schule gehen und lernen kann.
  • 225 € ermöglichen die therapeutische Hilfe für drei trauma-tisierte Flüchtlingsfamilien für vier Wochen.

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und im Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht.


Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe.

Ihre Spende können Sie auf folgendes Konto überweisen:

M I S E R E O R
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10

BIC: G E N O D E D 1 P A X

Pax-Bank Aachen

Verwendungszweck: Spende Fastenopfer 2020

Oder Sie werfen Ihren Spendenbetrag im Briefkasten der Pfarr-büros Euerdorf oder Aura ein. Bitte vermerken Sie, ob Sie eine Spendenquittung benötigen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Hilfe in dieser besonders schwierigen Situation!

­